#32 – Union-Honig

Unser Moderator Kevin Donner sprach mit Grit Driewer und Peter Hermanns vom Projekt Türöffner, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, Geflüchteten zu helfen in unserer Gesellschaft Fuß zu fassen. Dabei geht es nicht nur um die Integration in den Arbeitsmarkt, sondern auch um soziale Bindungen.

Keine Episode mehr verpassen!

#31 – Wir werden ewig leben

Das erste Jahr Bundesliga für den 1. FC Union Berlin. Der Autor Christoph Biermann war in dieser, für viele Unioner unfassbaren Saison ganz nah an Verein und Mannschaft. In diesem Buch erzählt er uns darüber, gewinnt Einsichten und Ansichten über unseren geliebten Verein, geht dahin wohin wenige von uns sein können. Über die Entstehung dieses Buches und was er an Erkenntnis, aus dieser Saison, mitgenommen hat, darüber spricht er mit unserem Moderator Gunnar Leue.

Keine Episode mehr verpassen!

#30 – Da wurde der Platzwart, mit ner Pulle Schnaps bestochen

Elmar Werner ist ein Hans Dampf aus Johannisthal. Der 57-Jährige Berliner hat Theologie studiert, als evangelischer Jugendpfarrer gearbeitet und als koscher Koch, und er ist ein Kulturaustauscher zwischen Deutschland und Israel. Er hat die Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt/Oder und Kadima auf den Weg gebracht und organisierte in beiden Ländern etliche Konzerte mit israelischen und deutschen Musikern, 2005 u.a. ein Friedenskonzerts von Xavier Naidoo und den Söhnen Mannheims in Tel Aviv und zuletzt im Rahmen der Jüdischen Kulturtage in Berlin ein „A Bridge of Friendship“-Konzert. Er hat schon an die 70 Mal Israel bereist, um zwischen den Ländern Brücken zu bauen, auch im Fußball. Und er ist Vereinspräsident des kleinen KSV Johannisthal, den er 1980 zusammen mit seinem katholischen Schulfreund als alternativen Fußballverein aus der Taufe hob. Der KSV Johannisthal ist wahrlich ein Verein wie keiner zweiter. Das K stand anfangs für kirchlich, weil die Gründer halt junge Protestanten bzw. Katholiken waren. Heute steht das K für kulturvoll. Elmar Werner ist immer noch der Präsident des Vereins, dessen Geschichte voll mit Anekdoten ist, die viel mit Bier, DDR, Stasi, illegale Ost-West-Spiele, Israel-Reisen und immer wieder mit Union zu tun haben. Elmar war in den Achtzigern Schiri bei Union, wurde dann wegen seiner Umtriebigkeit im Ostberliner Fußball-Underground beim Verein etwas skeptisch betrachtet und ist heute doch Union-Ehrenmitglied. Nicht wenige bekannte Union hat er für Spiele des KSV Johannisthal gewinnen können, darunter die Legende Jimmy Hoge.

Keine Episode mehr verpassen!

#29 – Der lange Weg zurück in die Alte Försterei

Unsere Moderatoren Hanna und Jan haben, mit Marvin von der AG Fan-Interessen und Rolf von der Eisernen Reserve, gesprochen. In dem teilweise kontrovers geführten Gespräch, schlitterten wir durch eine ganze Reihe von Themen. Wir sprachen über die Arbeit der AG Fan-Interessen, den Start in die neue Saison, die Kommunikation innerhalb der aktiven Fanszene und zwischen selbiger und unserem Verein, über das Für und Wider von Alle oder keiner und Schlussendlich, wie es uns gelingen kann das was unseren Verein ausmacht für uns alle zu erhalten.

Keine Episode mehr verpassen!

#28 – Was Unionfans von der neuen Saison erwarten

Auf dem Marktplatz der Unionstiftung befragte Moderatorin Hanna verschiedene Unionfans, wie sie zum Thema Zuschauer im Stadion während der Corona-Pandemie stehen und was sie sich von der neuen Bundesliga-Saison erwarten.
Moderatorin Hanna interviewt Michael Parensen, Foto: Jan Hollants
Moderatorin Hanna interviewt Michael Parensen, Foto: Jan Hollants

Keine Episode mehr verpassen!

#27 – Die Neven-Subotic-Stiftung und die Spendenaktion “Tore für Neven”

Mit David Höltgen von der Neven-Subotic-Stiftung spricht Moderator Jan Hollants über deren Arbeit in Äthiopien und das Menschenrecht auf sauberes Wasser. Dabei ist auch Andreas Zeidler, der von seiner Saisonspendenaktion "Tore für Neven" erzählt.

Links:

Keine Episode mehr verpassen!

#26 – Zuschauer wieder ins Stadion, aber wie?

Moderator Kevin Donner diskutiert mit Thomas Matscheroth (FuMa) und Sven Mühle (Eiserner Virus) darüber, unter welchen Umständen Zuschauer ins Stadion zurückkehren können und ob "Alle oder keiner!" eine realistische Option ist.
Kevin Donner, Thomas Matscheroth und Sven Mühle (von links) diskutieren im Biergarten Waldseite, Foto: Jan Hollants
Kevin Donner, Thomas Matscheroth und Sven Mühle (von links) diskutieren im Biergarten Waldseite, Foto: Jan Hollants

Links:

Keine Episode mehr verpassen!

#25 – Im Gespräch mit Geschäftsführer Sport Oliver Ruhnert

Wir haben mit unserem Geschäftsführer Sport Oliver Ruhnert, über seine Arbeit, die Entwicklung des Vereins, die aktuelle Transferperiode, Keita Endo und seine Möglichkeiten auf dem Transfermarkt zu agieren, gesprochen.
Presseraum an der Alten Försterei

Keine Episode mehr verpassen!

#24 – 100 Jahre Stadion an der Alten Försterei

2020 ist das Jubiläumsjahr des Stadions an der Alten Försterei. Seit 100 Jahren wird hier Fußball gespielt. Club-Chronist Gerald Karpa spricht über die entscheidenden Ereignisse in der Stadiongeschichte.
Plakat für das Eröffnungsspiel im Stadion an der Alten Försterei am 7. August 1920 gegen den Deutschen Meister aus Nürnberg
Plakat für das Eröffnungsspiel im Stadion an der Alten Försterei am 7. August 1920 gegen den Deutschen Meister aus Nürnberg, Foto via 1. FC Union Berlin

Keine Episode mehr verpassen!

#23 – Der Wirtschaftsrat des 1. FC Union

Moderator Jan Hollants spricht mit Dr. Dirk Fischer und Ingo Walter über den Wirtschaftsrat des 1. FC Union. Warum wurde der Verein gegründet und was hat er sich zur Aufgabe gemacht?

Links:

Keine Episode mehr verpassen!